30.10.2016

 

Unterstützung der Tierrettung Rhein Neckar

 

Gemeinsam haben wir am Altrhein über mehrere Stunden versucht eine Gans zu fangen. Beide Beine waren mit einer Angelschnur umwickelt und ein Bein schon verkümmert dadurch.

Da sie aber immer noch kräftig war und auch im Flug nicht beeinträchtigt war, konnten wir sie leider nicht fangen :(

Die Kollegen der Tierrettung werden es aber weiter versuchen.

26.10.2016

 

Laufente

 

Dieses schöne Tier hatte sich in der Nähe vom Volkspark in ein Autohaus verirrt.

Sie konnte problemlos gesichert werden und wurde zurück gebracht an den See.

23.10.2016

 

Heute war einiges los bei uns  :)

 

1. Wildkatze männlich

 

Wir haben von der Terra Mater Tierhilfe in Lustadt einen Kuder (kastriert) als Partner für unsere Wilma übernommen. Sein Name ist Spucky, sehr passend ;)

 

2. Siebenschläfer

 

Übernahme vom Zoo in KL-Siegelbach. Das erwachsene Tier wurde im Tropenhaus gefunden und hat eine leichte Schwellung am Auge. Sonst fit wie ein Turnschuh

3. Igel

 

Aus Mehlingen mit 336g, viel zu wenig um den Winter zu überleben.

4. Anruf wegen Reiher der im Zaun hängt

 

Melder war bei Anruf bereits nicht mehr vor Ort, die Angaben am Telefon auch auf Nachfrage sehr ungenau was Fundort anging. Deshalb hieß es erst mal suchen und immer wieder telefonisch nachfragen. Zu guter Letzt haben wir besagte Fundstelle zwar gefunden, von einem Reiher im Maschendraht war aber weit und breit nichts zu finden.

Schön wäre es einfach wenn Finder bis zum Eintreffen vor Ort bleiben würden, das erspart uns einiges an Zeit.

20.10.2016

 

Waldkautz

 

Anflugtrauma mit offenem Flügelbruch re.

direkte Vorstellung bei unserem Tierarzt, dieser hat als Versuch den Bruch in Narkose mit einem Nagel versorgt (Flügel wurde nicht zusätzlich geschient).

Am 22.10. bei der Kontrolle zeigte sich dass der Nagel verrutscht war.

Aufgrund der schlechten Prognose bei offenem Gelenkbruch entschied sich der TA zur Erlösung im Sinne des Tieres.

18.10.2016

 

Heute am späten Abend kamen gleich zwei Sorgenkinder über die Tierrettung Kindsbach zu uns.

Beide wurden nach Mäharbeiten auf einem Feld gefunden, beide im schlechten Allgemeinzustand.

 

1. Feldhasenbaby (max. 1 Woche alt)

    leider hat es die Nacht nicht überlebt

 

2. Igel mit 190g

    Verschlechterung des Zustandes am Morgen, daraufhin Fahrt zum TA. Leider

    ist er im Wartezimmer auf meinem Schoß gestorben

 

16.10.2016

 

11.10.2016

 

Mäusebussard

Meldung kam von der Tierrettung Kindsbach. Auf dem Sportplatz in Glan-Münchweiler wäre ein verletzter Mäusebussard.

Eigentlich ja nicht unser Einzugsgebiet, da wir aber gerade dort auf Familienbesuch waren, haben wir uns auf den Weg gemacht und das Tier gesichert. Der Sportplatz liegt direkt unterhalb der Autobahn, höchstwahrscheinlich hat er seine Flügel Verletzung (Bruch mit Hautverletzungen) durch ein Anflugtrauma erlitten.

Direkte Vorstellung bei unserem TA. Der Vogel ist stark abgemagert, schwach und der Bruch wurde geschient, die Wunden vorher gespült. Medikamente wurden durch TA verabreicht.

Obwohl die Prognose bei dieser Verletzung nicht sehr gut ist, wollten wir alles versuchen um ihn zu retten. Leider musste er einige Tage danach doch erlöst werden. Die Wunden hatten sich trotz täglicher Reinigung entzündet und er wollte auch nichts mehr fressen. :(

09.10.2016

 

Siebenschläfer

 

Gefunden direkt an der Straße im Rinnstein sitzend. Erwachsenes Tier, geschwächter Allgemeinzustand. Verbleibt jetzt erst mal zum aufpäppeln bei uns, mal schauen ob die Zeit reicht ihn dann wieder auszuwildern. Wird knapp....

07.10.2016

 

Toter Trauerschwan am Vogelwoog KL

 

Wir bekamen den Anruf dass einer der beiden Trauerschwäne tot in Ufernähe im Wasser treiben würde. Tier wurde vor Ort gesichert und zu unserem TA gebracht. Bei der körperlichen Begutachtung konnte erst einmal keine Verletzung festgestellt werden. Wir haben uns dazu entschlossen den schwan zu Obduktion und Feststellung der Todesursache einzuschicken in ein Labor.

06.10.2016

 

Heute waren wir mit unserer Wildkatze Wilma beim TA zur Blutentnahme für den Gentest.

Dies war nur unter Kurznarkose möglich.

Amtsgericht KL   VR 30315

Steuernummer    19/672/27346

Wir brauchen ganz dringend Hilfe

Weiterlesen hier

Unsere Spendenkonten:

 

Tierhilfe Pfalz e.V

Stadtsparkasse Kaiserslautern

IBAN: DE27 5405 0110 0000 5298 00

BIC: MALADE51KLS

Seitenzugriffe

Besucherzaehler