Herzlich Willkommen bei der

Wildtierhilfe Kaiserslautern

 

Die Wildtierhilfe Kaiserslautern wurde im April 2014 von mir, Karsten Tide, innerhalb der Tierhilfe Pfalz e.V. gegründet.

 

Ich betreibe die Auffangstation, nebenberuflich und unentgeltlich in meiner Freizeit.

 

Notrufnummer: 0177-4256478 

 

Bitte haben sie Verständnis dafür, dass ich keine 24 Std. erreichbar sein kann.

 

Ich bemühe mich jedoch zurück zu rufen, allerdings ist es in der Hochsaison schwierig. Sollte ich nicht erreichbar sein, bitte im Notfall die örtliche Tierrettung/Polizei/Feuerwehr kontaktieren.

Ist es KEIN Notfall, bitte einfach eine Nachricht hinterlassen.

Auch möchte ich dringend darum bitten im Notfall oder in dringend Fällen KEINE Email zu schreiben, sondern anzurufen!!! Ich habe nicht die Zeit das Email Konto regelmäßig zu überprüfen (und bekomme auch keine Nachricht aufs Handy über neue Nachrichten)

Auch ist es mir nicht immer möglich die Tiere vor Ort abzuholen.

Ich gehe einer Vollzeitbeschäftigung nach und danach geht die Versorgung innerhalb der Station und der aktuellen Tiere vor.

Deshalb bin ich, bzw. die Tiere, auf die Mithilfe und Bereitschaft der Finder angewiesen die Tiere zu bringen oder zumindest zu einem Treffpunkt "in der Mitte" zu bringen.

Gott sei Dank ist der Großteil auch bereit dazu.

Leider kommt es aber trotzdem immer wieder zu Beschimpfungen wieso "das Tier nicht geholt wird" denn "es wäre ja mein Job"!!!

Dazu nochmal ganz klar: Nein es ist nicht mein Job der bezahlt wird, es ist ein unbezahltes Ehrenamt.

Ich mache es aber gerne, opfere meine ganze Freizeit dafür und habe in der Hochsaison kaum eine Nacht in der ich durchschlafen kann. Denn die Babys haben auch Nachts Hunger.

Und Urlaub machen ist ein Fremdwort...

 

 

Kann man die Station besuchen?

Diese Frage wird immer wieder gestellt, auch über die Notrufnummer.

Anfragen mit der Bitte die Station und die Tiere besuchen zu dürfen.

Ich möchte um Verständnis bitten, dass dies NICHT möglich ist.

Die Tiere sollen mit so wenig menschlichem Kontakt auskommen wie nötig. Nur so kann eine erfolgreiche Auswilderung erreicht werden.

Der Kontakt beschränkt sich lediglich aufs füttern und Gehege reinigen. Lediglich bei Handaufzuchten ist der Kontakt anfangs intensiver, wird aber zunehmend reduziert, damit keine Fehlprägung stattfindet.

Auf den folgenden Seiten können sie sich gerne einen Einblick über die Arbeit in der Wiildtierhilfe verschaffen

 

Viel Spass beim stöbern :-)

 

 

Amtsgericht KL   VR 30315

Steuernummer    19/672/27346

Unsere Spendenkonten:

 

Tierhilfe Pfalz e.V

Stadtsparkasse Kaiserslautern

IBAN: DE27 5405 0110 0000 5298 00

BIC: MALADE51KLS

Seitenzugriffe

Besucherzaehler