Unterscheidung

Feldhase / Wildkaninchen

Es kommt immer wieder vor, das diese beiden mitteinander verwechselt werden. Auch von Tierärzten wurde uns schon ein Wildkaninchen gemeldet, vom Finder übergeben und es war aber ein Feldhase.

 

Da diese beiden unterschiedlich in der Erstversorgung sind, ging es dem kleinen Feldhasen, durch die falsche Identifizierung und dadurch empfohlene Erstversorung, nicht gut.

 

Denn:

 

  • Wildkaninchen brauchen unbedingt Wärmezufuhr
  • Feldhasen brauchen KEINE Wärmezufuhr, dies schadet ihnen

 

Im o.g. Fall kam der kleine Feldhase völlig überhitzt an. Da er eh schon unterversorgt und somit ausgetrocknet war, hat das seinen Kreislauf zusätzlich belastet und zum Einsturz gebracht.

 

Um den Unterschied der beiden besser darzustellen, hier 2 Bilder

(© Tierschutzinitiative Hasenartige e.V.  / ©Wildtierhilfe Odenwald)

Wildkaninchen sind nach Geburt nackt, haben Augen und Ohren geschlossen und liegen im unterirdischen Bau

Feldhasen werden fertig mit Zähnen, Fell und offenen Augen und Ohren geboren und sitzen in der "Sasse", einer Kuhle auf offener Fläche /Feld/Wiese/Wegesrand

 

Wildkaninchen haben graubraunes glattanliegendes Fell, dunkle Augen und im Fellton einfarbige Ohren

Feldhasen haben leicht krauses, struppiges Fell in unterschiedlichen Brauntönen, eine bernsteinfarbene Iris und schwarze Ohrenspitzen / schwarzer Fleck auf der Ohrrückseite

 

Amtsgericht KL   VR 30315

Steuernummer    19/672/27346

Weil wir unser Zaunprojekt fortsetzen, brauchen wir dringend Hilfe!

Näheres hier.

Unsere Spendenkonten:

 

Tierhilfe Pfalz e.V

Stadtsparkasse Kaiserslautern

IBAN: DE27 5405 0110 0000 5298 00

BIC: MALADE51KLS

Seitenzugriffe

Besucherzaehler