Unsere Ziele?

Die Wildtierhilfe Kaiserslautern ist eine kleine, regional ausgerichtete Auffangstation, mit dem Ziel verletzte oder verwaiste Wildtiere gesund zu pflegen, groß zu ziehen und um sie dann auf ihr Leben in Freiheit vorzubereiten.

 

 

 

Welche Wildtiere nehmen wir auf?

Wir nehmen, im Rahmen der finanziellen und räumlichen Möglichkeiten, nicht nur besonders geschützte Wildtiere auf, sondern alle Wildtiere vom Singvogel bis zum Igel.

 

Ausnahmen bilden hierbei Wildschweine, Reh- Rot-, Muffel-, Schwarzwild, Luchse, Wölfe.

Diese können bei Bedarf soweit möglich erstversorgt werden und dann in Absprache mit den zuständigen Behörden weitervermittelt werden.

 

Es besteht die Genehmigung nach § 11 Abs. 1 Nr. 3 TierSchG (Erlaubnis zum Halten von Tieren in einer tierheimähnlichen Einrichtung)

 

Die Station befindet sich auf Privatbesitz und wir leisten die Arbeit unentgeltlich in unserer Freizeit. Auch unser "Einsatzfahrzeug" gehört uns privat und läuft NICHT über den Verein.

Auch bekommen wir keinerlei staatliche finanzielle Unterstützung und sind somit auf Spenden angewiesen. Generell treten wir mit unserem privaten Vermögen erst einmal in Vorkasse, bis Spenden eingehen die wir über Quittungen mit dem Verein abrechnen.

 

Wir arbeiten eng mit anderen Wildtierstationen und den örtlichen Behörden zusammen.

 

Bei Fragen zur Erstversorgung und Pflege stehe ich gerne zur Verfügung.

 

Bitte im Notfall oder bei dringenden Anfragen KEINE Email schreiben sondern anrufen!!!

 

Auch leisten wir auf Wunsch Aufklärungsarbeit in Grundschulen (hier geht's zur Bildergalerie)

 

 

 

Amtsgericht KL   VR 30315

Steuernummer    19/672/27346

Wir brauchen ganz dringend Hilfe

Weiterlesen hier

Unsere Spendenkonten:

 

Tierhilfe Pfalz e.V

Stadtsparkasse Kaiserslautern

IBAN: DE27 5405 0110 0000 5298 00

BIC: MALADE51KLS

Seitenzugriffe

Besucherzaehler