Waldkautz

 

Von 23-29.02.2016 befand sich ein Waldkautz in unserer Obhut.

Er war beim Auffinden flugunfähig, hatte Bindfäden um den Flügel verschnürt. zudem war er geschwächt.

Nach erfolgter tierärztlicher Versorgung, verblieb er zum aufpäppeln einige Tage auf Station. Nachdem er mehrfach gezeigt hatte dass er wieder flugfähig war, wurde er am Fundort in seinem gewohnten Revier erfolgreich ausgewildert.

Amtsgericht KL   VR 30315

Steuernummer    19/672/27346

Pandemiebedingte Finanznot!

Bitte um Unterstützung hier!

Unsere Spendenkonten:

 

Tierhilfe Pfalz e.V

Stadtsparkasse Kaiserslautern

IBAN:

DE94 5405 0220 0000 529 800 

 

 

BIC: MALADE51KLS