Notoperation Snooby

Am 06.11.2017 hat uns ein Notruf erreicht. Normalerweise lehnen wir solche Aktionen ab,  aber da wir diese beiden Katzen schon einige Jahre begleiten und es dieses Mal so richtig schlimm ist, werden wir uns schweren Herzens doch engagieren.

Snooby hat sich das linke Vorderpfötchen kompliziert gebrochen als er von der Fensterbank gesprungen und dumm aufgeprallt ist. Diese Bruch muss jetzt operiert werden.

Snooby wohnt mit seinem Kumpel Söckchen als Wohnungskatze in der Feuerbachstraße. Das Frauchen ist krank und mit dieser Situation finanziell vollkommen überfordert.

Wir haben mit dem Tierarzt gesprochen, er zieht  die Operation vor auf Montag, den 13.11.2017. Danach kommt Snooby zu uns in die Katzenwohnung nach Stelzenberg. Er darf etwa sechs Wochen nicht springen, sondern muss absolute Ruhe ist halten.

Diese Aufgabe übernimmt Monika, die damit  Erfahrung hat. Danach darf Snooby wieder zu seinem Frauchen, das ihn übrigens über alles liebt.

Was wir leider nicht alleine stemmen können sind die Kosten.

Der Kostenvoranschlag des Tierarztes beläuft sich auf 600,- - 800,- € . In der Klinik belief er sich auf 1200,-€.

Um diese Summe aufbringen zu können brauchen wir die Hilfe unserer Katzenfreunde und Helfer.

Optimistisch, dass ihr uns helft, haben wir die Operation vereinbart, um dem kleinen Kerlchen weitere Schmerzen zu ersparen.


BITTE HELFT UNS SNOOBY ZU HELFEN.

SPENDENKONTO:
Stadtsparkasse KL
IBAN DE27 540 501 100000 529 800
BIC MALADE51KLS
VERWENDUNGSZWECK SNOOBY

Amtsgericht KL   VR 30315

Steuernummer    19/672/27346

Wir brauchen ganz dringend Hilfe

Weiterlesen hier

Unsere Spendenkonten:

 

Tierhilfe Pfalz e.V

Stadtsparkasse Kaiserslautern

IBAN: DE27 5405 0110 0000 5298 00

BIC: MALADE51KLS

Seitenzugriffe

Besucherzaehler