Für die Sorgentatze Emma  haben sich liebe Futterpaten gefunden, was für uns eine große Hilfe ist.

Vielen Dank!

Emma

Emma ist eine fünfjährige weiße Siamkatze, die vor zwei Jahren von einem Engländer aus Kuwait nach Deutschland gebracht wurde. Lange Zeit war sie Wohnungskatze und völlig unauffällig. Dann kam eine neue Partnerin in die Familie, die zu allem Überfluss auch noch schwanger  wurde. Da die Chemie zwischen Emma und der  Dame nicht stimmte, wurde Emma zum Freigang gezwungen, was sich bitter rächte. Sie bekam ganz schlimme Wunden am Hals, Kopf und den Pfoten. Diese wurden von Insekten hervorgerufen, die es in Kuweit nicht gibt und auf die Emmas Immunsystem nicht vorbereitet war.
Emma stellt bisher die größte Herausforderung dar, die wir je hatten. Sie "spricht" nicht nur sehr laut, sondern ist auch aggressiv und nicht ungefährlich.
Nach Wochen und mit viel Geduld und Ignorieren kommt man ihr sooo ganz langsam näher. Sie lässt sich schon streicheln und vorsichtig hochnehmen. Sobald sie aber eine andere Katze sieht, hört die Freundschaft sofort auf. Aber Aufgeben gilt nicht. Emmas äußerliche und innerliche Wunden werden weiter behandelt, bis sie verheilt sind. Mittlerweile erlaubt sie das Salben ihrer Wunden, das ging bisher überhaupt nicht.
Wenn ein Mensch eine vielversprechende, aber nicht einfache Katze als Partnerin und Aufgabe sucht, darf er Emma gerne besuchen und adoptieren, lange Hosen wären beim Vorstellen aber sehr zu empfehlen.
Tierhilfe Pfalz e. V. 0173-3409246 o. m.daubermann@hotmail.de

Amtsgericht KL   VR 30315

Steuernummer    19/672/27346

Wir brauchen ganz dringend Hilfe

Weiterlesen hier

Unsere Spendenkonten:

 

Tierhilfe Pfalz e.V

Stadtsparkasse Kaiserslautern

IBAN: DE27 5405 0110 0000 5298 00

BIC: MALADE51KLS

Seitenzugriffe

Besucherzaehler