Bei Problemen mit Wildtieren wie z. B. Igel, Siebenschläfer, Eichhörnchen etc. rufen sie bitte direkt die Notrufnummer der Wildtierhilfe Kaiserslautern an. Sie kommen in Kontakt mit Karsten Tide, der alles weitere veranlasst.

Notrufnummer: 0177-4256478

Wieder ein großer Tierarzttag, der erste von Dreien. Fünfzehn Katzen!

Näheres lesen Sie hier.

Bei einer kleinen Fangaktion             in Landstuhl Ende Juli 2022 konnten Dank der vorbildlichen Hilfe der Melderin alle vier Katzen an zwei Tagen eingefangen werden, damit ist die kleine Familie wieder vereint. Die Katzen sind recht nett und werden nicht lange brauchen, um Vertrauen zu fassen.

 

Damit sind wir jetzt wirklich voll und können keine neuen Katzen mehr annehmen!

 

Ein privater Hilferuf und die Folgen

Was es damit auf sich hat, können Sie hier lesen, auch wie Sie uns helfen können.

Hallo liebe Katzenfreunde,

 

es ist sicher keine Neuigkeit, dass alles viel teurer geworden ist. Bald hat man nur noch halb soviel im Einkaufswagen. Wir haben derzeit auf 3 Pflegestellen über 70! Katzen aller Altersgruppen.
Sie können uns mit Futter und vielem mehr unterstützen. Was wir am dringensten benötigen, haben wir hier aufgelistet.

 

Kleine Kastrationsaktion in Sembach

Wir haben in Sembach einen Kastrationseinsatz erbracht. Weiteres steht unter Katzenhilfe!

Lotta

Das Omachen Lotta darf bei seiner Betreuerin bleiben. Näheres lesen Sie unter Katzenhilfe K'lautern.

Flohmarktladen

Wir haben unseren Flohmarktladen aufgeräumt und bräuchten ganz dringend Nachschub!

 

Hier lesen Sie, wie Sie uns dabei helfen können.

Klette, Neuzugang mit Kastrationsaktion im Gefolge

Wieder steht eine teure Kastrationsaktion ins Haus, angestoßen von der kleinen Klette. Näheres darüber lesen Sie hier.

Katja und Yuki - weitere Notfälle

Gegendarstellung:

Im Internet, vor allem bei Ebay-Kleinanzeigen, sind in den vergangenen Monaten immer wieder Gerüchte und Unterstellungen, die Tierhilfe Pfalz e.V. betreffend, bezüglich der Vermittlung des Collies Sam eingestellt worden.

Diese sind nicht zutreffend. Unsere Sicht des Ablaufes lesen Sie hier!

 

Zwölf Notfellchen

und fünf weitere Abgabekatzen

In Zusammenarbeit mit der Raunheimer Tierhilfe haben wir am 09.04.2022 zwölf Katzen aus dem ukrainisch/ungarischen Grenzgebiet übernommen.

                                          Weiteres lesen Sie hier.

Ein spannendes Jahr liegt hinter uns, ein weiteres vor uns. Trotz vieler Einschränkungen konnten wir Dank Eurer Hilfe sehr vielen Katzen helfen. Dafür möchten wir uns an dieser Stelle ausdrücklich bei Euch, unseren Spendern, Futterpaten und treuen Helfern bedanken. Wir hoffen weiterhin auf Eure Unterstützung, um auch im kommenden Jahr vielen in Not geratenen Tieren, vor allem Katzen, zu helfen.

 

Unsere Maxime ist, Leid zu vermeiden, bevor es entsteht. Deshalb sind zwei größere Kastrationsaktionen geplant. Ansonsten kommen die Notfellchen von alleine, diesbezüglich lässt sich leider  nichts planen. Sie  werden versorgt und aufgepäppelt, dann suchen wir ihnen ein neues Zuhause.

 


Mein Dank gilt unseren Mitgliedern, Unterstützern, Helfern, Ehrenamtlichen und Freunden,  vor allem unseren beiden Pflegestellen in Rammelsbach und bei der Raunheimer Tierhilfe sowie den Mädels vom Flohmarktladen in Schopp. Ohne Euch alle wäre diese Arbeit nicht möglich.

 

Hoffen wir, dass bald wieder Normalität in unser Leben tritt und die Tiere nicht  unter der außergewöhnlichen Situation leiden müssen. 

 

 

In diesem Sinne alles Gute für Euch und Eure Vierbeiner und bleibt gesund. 

 

 

Monika Daubermann , Tierhilfe Pfalz e.V.

Amtsgericht KL   VR 30315

Steuernummer    19/672/27346

Unsere Spendenkonten:

 _______________________

Tierhilfe Pfalz e.V

      Sparkasse                             Kaiserslautern

IBAN:

DE94 5405 0220 0000 529 800
BIC: MALADE51KLS

              PayPal

Tierhilfepfalzev@freenet.de