Wir möchten gerne ein Katzenfreigehege bauen. Wer kann uns unterstützen?

Die zunehmende Zahl der unvermittelbaren oder der nur schwer vermittelbaren Katzen ist mit unseren derzeitigen Räumlichkeiten kaum noch zu bewältigen.
Es gibt die an FIP, FIV u. Leukose erkrankten Katzen, die man im Grunde alle voneinander trennen muss. Selbst wenn die Tiere noch nicht alt sind und vermittelt werden können, bleiben sie oft sehr lange bei uns bis sich ein passendes Zuhause für sie findet. Die Haltung auf dem vorhandenen kleinen Raum bedeutet großen Stress für Mensch und Tier .
Ich frage mich wie andere kleine Tierschutzvereine das lösen. Vielleicht kann mir jemand einen Tipp geben?
Um den angesprochenen Tieren eine bessere Lebensqualität bieten zu können benötigen wir ein Außengehege, ein wirklich großes Außengehege, in dem man die Tiere so trennen kann, dass die kranken nicht mit den gesunden in Berührung kommen. Das ist sicher keine leichte Aufgabe, aber durchaus machbar, wenn wir zusammen halten.
Wir haben den erforderlichen Platz und einen Plan, und es hat sich bereits ein Helfer gemeldet. Um das Gehege schnell fertig stellen zu können wären aber unbedingt weitere Helfer von Nöten.
Am dringensten aber wird wie so oft der schnöde Mammon gebraucht, das gute Geld! Für die gesamten Materialien benötigen wir 4.500€ bis 5.000€!
1200€ hat der Flohmarkt am Wochenende eingebracht.
500€ sind von mir privat gespendet.
1700€ sind als Grundstock vorhanden.
Wir suchen dringend weitere Sponsoren und Helfer, mit denen wir zeitnah das Gehege aus dem Boden zu zaubern können.
BITTE HELFT UNS. BITTE HELFT DEN BETROFFENEN KATZEN.
Spendenkonto:
Stadtsparkasse Kaiserslautern
IBAN DE27540501100000529800
Bic MALADE51KLS

Amtsgericht KL   VR 30315

Steuernummer    19/672/27346

Wir brauchen ganz dringend Hilfe

Weiterlesen hier

Unsere Spendenkonten:

 

Tierhilfe Pfalz e.V

Stadtsparkasse Kaiserslautern

IBAN: DE27 5405 0110 0000 5298 00

BIC: MALADE51KLS

Seitenzugriffe

Besucherzaehler