Auf dieser Seite sollen nur die brisanten regionalen Probleme angesprochen werden, die ansonsten untergehen

29.11.21 - Weiterer großer Tierarzttag!

Heute war wieder einmal ein großer Tierarzttag angesagt,  einer von vielen. Leider finde ich momentan wenig Zeit, um unsere treuen Freunde und Helfer auf dem Laufenden zu halten, aber alle können sicher sein, dass im Hintergrund sehr viel mehr passiert und wir sehr aktiv sind. Heute wurden sechs Katzen kastriert und sieben weitere wurden nachgeimpft. Es geht allen gut, sie sind fit und munter. Am Wochenende ist der Terminkalender gefüllt mit Besuchsterminen. Also eher keine besinnliche Adventszeit!

Ein weiterer Notfall - Zuza

Ein weiterer Notfall ist die kleine, vier Monate alte Zuza, die aus einer rumänischen Tötungsstation kommt. Ihr Schwanz war gebrochen und ist falsch zusammengewachsen, da sie nicht behandelt wurde. Damit kann sie aber leben, der lebenslustige Schatz fühlt sich in keinster Weise behindert. Ihr wirkliches Problem sind die Augen. Zuza wird von uns einem Spezialisten in Zweibrücken vorgestellt. Wenn eine Operation möglich ist  und sie dann ein normales Leben führen kann, lassen wir das machen.

Zur Zeit kommt bei uns wirklich wieder einiges zusammen.Über finanzielle Unterstützung, wie auch beim folgenden Notfall Julchen, würden wir uns sehr freuen.

Notfall Julchen

Mit Julchen ist ein neues Notfellchen zu uns gestoßen. Wir wissen noch gar nicht, an was genau sie leidet. Sie verliert Kot über die Scheide. Möglicherweise hat sie eine Missbildung oder eine Fistel, sodass es zum Durchbruch des Darms gekommen ist. Das werden wir  die nächsten Tage in der Klinik abklären lassen.

Julchen wurde zum Einschläfern zur Tierärztin gebracht, Geld zur Klärung wollte die "Züchterin" nicht in die Hand nehmen.

Das Kätzchen ist so lieb und voller Lebensfreude, auch deshalb wird sie ihre Chance bekommen.

Über finanzielle Unterstützung würden wir uns sehr freuen.

Amtsgericht KL   VR 30315

Steuernummer    19/672/27346

Pandemiebedingte Finanznot!

Bitte um Unterstützung hier!

Unsere Spendenkonten:

 

Tierhilfe Pfalz e.V

Stadtsparkasse Kaiserslautern

IBAN:

DE94 5405 0220 0000 529 800 

 

 

BIC: MALADE51KLS

Unsere Spendenkonten:

 

Tierhilfe Pfalz e.V

Stadtsparkasse Kaiserslautern

IBAN:

DE94 5405 0220 0000 529 800

BIC: MALADE51KLS